Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die Toilette ist kein Mülleimer

Die Toilette ist kein Mülleimer

 

Immer wieder werden die Mitarbeiter des Abwasserbetriebes Dippoldiswalde zu Verstopfungen von Abwasseranlagen gerufen. Auch Ausfälle von Pumpwerken auf Grund von Stoffen, die nicht ins Abwasser gehören, nehmen zu.

 

Aus diesem Anlass möchten wir nochmals für dieses Thema sensibilisieren. Helfen Sie uns Kosten zu senken und leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Stabilität der Abwassergebühren.

 

Diese Dinge gehören nicht ins Abwasser:

 

- Feuchte Reinigungs-, Baby-, Brillen-, Erfrischungs- und Abschminktücher, Haushaltstücher mit ihren langen Kunststofffasern verstopfen die Pumpen. Der Kunststoff verharzt und kann Pumpen zerstören.
- richtige Entsorgung: im Hausmüll

 

- Speisereste, Öle und Fette 
Nahrungsmittel im Abwasser locken Ratten an. Öle und Fette verschmutzen die Abwasseranlagen und führen zu Verstopfungen. Sie sind auch für Geruchsbelästigungen aus dem Kanal verantwortlich.
- richtige Entsorgung: im Bio- bzw. Hausmüll

 

- Medikamente aller Art 
Arzneimittel können auch in modernen Kläranlagen nur zum Teil oder gar nicht entfernt werden. Gelangen sie in den Wasserkreislauf, belasten sie die Umwelt und sind eine Gefahr für die Gesundheit.

- richtige Entsorgung: im Hausmüll

 

- Farben, Lösungsmittel und Chemikalien
Diese Flüssigkeiten können in der Kanalisation explosive oder giftige Gase bilden. Die Inhaltsstoffe werden auf der Kläranlage nur zum Teil oder gar nicht entfernt. 
- richtige Entsorgung: Wertstoffhof / Schadstoffmobil

 

- Hygieneartikel, Zigarettenkippen und Sonstiges
Wattestäbchen, Windeln, Slipeinlagen, Tampons, Kondome, Zigarettenkippen bis hin zum Katzenstreu verursachen einen hohen Reinigungsaufwand und gehören nicht in das Abwasser 
- richtige Entsorgung: im Hausmüll

 

In die Toilette gehören nur zwei Dinge. Toilettenpapier und Ausscheidungen!

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Ihr Abwasserbetrieb Dippoldiswalde

 

Zuletzt geändert am: 16.09.2019 um 14:37